Industrie- bzw. Hochkantlamellen-Parkett

Beim Hochkantlamellen-Parkett, oft auch auch Industrieparkett genannt handelt es sich um eine Variante des Mosaikparketts.

Es besteht aus hochkant liegenden Holzstäben, die parallel zueinander auf einem Grundträger zusammengeleimt werden. Dies erzeugt die charakteristische Lamellen-Optik. 

Der Name Industrieparkett resultiert aus der Robustheit dieser Böden: es gilt als robust und unempfindlich auch gegen stärkere mechanische Stöße. Daher wird es gerne in stark beanspruchten Räumen verwendet (Kindergärten, Schulen, Gaststätten und Produktionsanlagen).


Der Parkett Riese │ Ernst-Weyden-Str. 17 │ 51105 Köln-Poll │ Deutschland